• 18-100Modulwoche.jpg
  • 18-AAKennenlerntage.jpg
  • 18-ABCDEProjekttage.jpg
  • 18-ABCDSchultriathlon.jpeg
  • 18-ABCTheater.jpeg
  • 18-ABFuballprojekt.jpg
  • Leitbild_5.png

Die Theater-AG führte auf...

18 07 Welle35

Am Dienstag, den 17. Juli präsentierte die Theater AG des Gymnasiums Mengen ihre zwei anspruchsvollen Theaterstücke.

Das Theaterstück "Die Welle" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Morton Rhue, der 1981 erschienen ist. Es spielt in einer US-amerikanischen Kleinstadt an einer Highschool und handelt von dem Geschichtslehrer Ben Ross, der seinen Schülern mit Hilfe eines Experiments erlebbar macht, wie leicht sich Menschen in totalitären Systemen begeistern und manipulieren lassen. Der Autor zieht deutliche Parallelen zur Hitler-Partei NSDAP und ihren Methoden. Den Schülern wird im Laufe des Experiments klar, wie ein einzelner Mensch eine ganze Masse für sich gewinnen und den Menschen seine Ideologie einflößen konnte. Vor allem Menschen mit mangelnder Selbstsicherheit und ohne festes Lebensziel finden sich in einer solchen Organisation wieder, da sie durch das Gruppen- und Gleichheitsgefühl nun endlich wahrgenommen werden.

Im Stück "Geschlossene Gesellschaft" treffen drei Personen aus den verschiedensten Gesellschaftsschichten und -bereichen aufeinander. Sie sind in einem Raum eingeschlossen, in dem sie ohne Hoffnung auf ein Ende erleben, dass sie sich gegenseitig als Peiniger und Opfer ausgeliefert sind. Die angespannte, erzwungene Situation spitzt sich bis zum  Höhepunkt zu..., bis die große Auflösung kommt. Interessant über das Stück zu wissen ist, dass bis auf den Anfang, als die drei sich erst kennenlernen, immer alle drei Hauptpersonen auf der Bühne sind und sich auch die Räumlichkeit das gesamte Stück über nicht verändert.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Theater AG versetzten sich dabei täuschend echt in ihre Rollen, erweckten die einzelnen Charaktere zum Leben und begeisterten mit ihrer Spielfreude das ganze Publikum.

 

Vielen Herzlichen Dank an die Theater AG unter Leitung von Frau Karra und an alle, die zum Gelingen dieses wunderschönen Abends beigetragen haben.

 

 Einige Bilder des Theaterstückes "Geschlossene Gesellschaft"

18 07 Geschlossene01

18 07 Geschlossene02

18 07 Geschlossene03

18 07 Geschlossene04

18 07 Geschlossene05

18 07 Geschlossene06

18 07 Geschlossene07

18 07 Geschlossene08

18 07 Geschlossene09

18 07 Geschlossene10

18 07 Geschlossene11

18 07 Geschlossene12

18 07 Geschlossene13

18 07 Geschlossene14

18 07 Geschlossene15

18 07 Geschlossene16

18 07 Geschlossene17

18 07 Geschlossene18

18 07 Geschlossene19

18 07 Geschlossene20

18 07 Geschlossene21

18 07 Geschlossene22

 

Die Pause

18 07 Pause01

18 07 Pause02

18 07 Pause03

18 07 Pause04

18 07 Pause05

18 07 Pause06

18 07 Pause07

18 07 Pause08

18 07 Pause09

18 07 Pause10

18 07 Pause11

18 07 Pause12

 

 Das zweite Stück "Die Welle"

18 07 Welle01

18 07 Welle02

18 07 Welle03

18 07 Welle04

18 07 Welle05

18 07 Welle06

18 07 Welle07

18 07 Welle08

18 07 Welle09

18 07 Welle10

18 07 Welle11

18 07 Welle12

18 07 Welle13

18 07 Welle14

18 07 Welle15

18 07 Welle16

18 07 Welle17

18 07 Welle18

18 07 Welle19

18 07 Welle20

18 07 Welle21

18 07 Welle22

18 07 Welle23

18 07 Welle24

18 07 Welle25

18 07 Welle26

18 07 Welle27

18 07 Welle28

18 07 Welle29

18 07 Welle30

18 07 Welle31

18 07 Welle32

18 07 Welle33

18 07 Welle34

18 07 Welle35

18 07 Welle36

18 07 Welle37

18 07 Welle38

18 07 Welle39

18 07 Welle40

18 07 Applaus01

18 07 Applaus02

18 07 Applaus03

18 07 Applaus04

18 07 Applaus05

Theater Plakat Web 002 fertig

Fotos und Text: Presse AG; Juli 2018

Die nächsten Termine

Do, 25. Oktober 2018
BOGY Kl. 10, 22.-26.10.2018
Sa, 27. Oktober 2018
Herbstferien, 27.10.-04.11.2018
Di, 20. November 2018 13:30 - 15:00
Gesamtlehrerkonferenz
Mi, 21. November 2018 07:30 - 08:15
1. Stunde Gottesdienst (Buß- und Bettag)
Fr, 23. November 2018
Elternsprechtag (Hauptfächer)

Besucherzähler

Heute 2

Gestern 122

Woche 220

Monat 2330

Insgesamt 234123

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!