Frau Schultheiß stellt sich bei den 5ern vor

k Schulsozarbeit 2

Hier gab es viel miteinander zu reden! Unter Anleitung von Frau Schultheiß, Leiterin der Schulsozialarbeit Mengen und Verantwortliche aller drei weiterführenden Schulen, versuchten die Schüler der 5a bei dieser Übung, ihre eigenen fünf Namenszettel wiederzubekommen. Gar nicht so leicht, wenn man dabei über fünf Ecken tauschen und immer im Kopf behalten muss, wer welche Namen auf seinen fünf Zetteln zu stehen hat ... Seit einigen Jahren schon ist die diplomierte Sozialpädagogin regelmäßig zu Gast in unseren Klassen, und zwar nicht erst dann, wenn Probleme auftauchen.

k Schulsozarbeit 5Sie stellt sich in den neuen fünften Klassen vor und gestaltet von Zeit zu Zeit eine Klassenstunde mit ihnen, sodass die Schüler sie gut kennen und sich in Problemfällen eher an sie wenden können. Auch wenn sie ihr Büro auf dem Sonnenluger hat, ist Frau Schultheiß Ansprechpartnerin für alle Mengener Schüler, Eltern und Lehrer bei auftretenden Problemen oder Sorgen in Schule und Elternhaus.

Ihre umfangreichen Aufgaben sind auf der Homepage der Sonnenlugerschule nachzulesen:

Schulsozialarbeit an allgemeinbildenden Schulen ist

  • eine präventive Form von Jugendhilfe
  • eine Anlaufstelle für Schüler, Eltern, Lehrer und Ausbildungsbetriebe, die in Konflikt-  und Problemsituationen pädagogische Hilfe und Unterstützung suchen
  • eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche im Freizeitbereich
  • eine Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche

Die Schulsozialarbeit ist täglich von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Schülerhaus auf dem Sonnenluger anzutreffen.

Die Schulsozialarbeit Mengen unterliegt der öffentlichen Trägerschaft der Stadt Mengen.

Das Team der Schulsozialarbeit besteht aus Schulsozialarbeiterin Sarah Schultheiß (Dipl. Sozialpädagogin, BA) und PraktikantInnen sowie StudentInnen der Berufsakademie. 

Die Schulsozialarbeit Mengen ist seit 1998 mit folgenden Aufgaben für Mengener SchülerInnen, Eltern und Lehrer tätig:

  • Beratung von SchülerInnen, Eltern und Lehrern der Mengener Schulen
  • Ansprechpartner und Anlaufstelle in allen Lebens- und Konfliktsituationen.
  • Teilnahme an schulischen Elterngesprächen, Elternabenden und Elternsprechtagen.
  • Einzelfallhilfe, Einzelförderung und Einzelbetreuung bei individuellen Problemen von SchülerInnen und Eltern.
  • Mitarbeit und Mitorganisation der Ganztagesbetreuung auf dem Sonnenluger und die Betreuung des Schülerhauses.
  • Arbeit mit Gruppen oder Klassen. Anlass können Probleme oder Konflikte sein (einmalig oder über einen längeren Zeitraum) aber auch ein aktueller Vorfall oder eine bestimmte Thematik (z.B. Drogen, Gewalt / Gewaltprävention oder die Klassengemeinschaft)
  • Die sinnvolle Freizeitgestaltung ist ein weiterer Aufgabenbereich der Schulsozialarbeit Mengen. An den verschiedenen Schulen werden im Nachmittagsbereich Freizeitaktivitäten angeboten oder spezielle Aktionen veranstaltet, die den Kindern und Jugendlichen aus Mengen die Chance geben, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.
  • Kernzeitenbetreuung an der Ablachschule und der Astrid-Lindgren-Schule.

Ziel der Schulsozialarbeit ist die Unterstützung und Förderung aller Kinder und Jugendlicher in Bezug auf ihre schulische, private und berufliche Weiterentwicklung.

Durch die Stärkung sozialer und persönlicher Fähigkeiten soll den SchülerInnen dazu verholfen werden, die Anforderungen der Schule und einer Klassengemeinschaft zu bewältigen.

Schulsozialarbeit soll negativen Schulkarrieren vorbeugen und Entlassschüler beim Einstieg in das Berufsleben unterstützen. Dabei stehen im Mittelpunkt der Arbeit Handlungsziele wie Übernahme von Verantwortung, Problembewusstsein, Fähigkeit zur Konfliktbewältigung, Toleranz im Umgang miteinander, Selbstwert und Selbstbewusstsein, Erkennen von persönlichen Stärken, Fähigkeiten, Interessen uns Schwächen, Motivation für schulische und berufliche Weiterentwicklung.

Die Schulsozialarbeit in Menge pflegt eine enge Zusammenarbeit mit allen Mengener Schulen. Regelmäßige Besprechungen und der Austausch untereinander gewährleisten schnelle Hilfemaßnahmen im Bedarfsfall. Kooperationsen werden auch mit Mengener Vereinen, der Polizei in Mengen, dem Jugendhaus und den Kirchen geführt.

Quelle: http://www.sonnenluger.sig.schule-bw.de/joomla/index.php?option=com_content&view=article&id=104&Itemid=97

 

k Schulsozarbeit 4 

k Schulsozarbeit 3

Frau Schultheiß hat bereits mit vielen Klassen unserer Schule gearbeitet. Hier noch ein paar Bilder von einem ihrer Besuche in der jetzigen Kl.7b, mit denen sie n dieser Stunde das Thema "Ich-Botschaften" einübte.

kk IMG 6625

kk IMG 6622

kk IMG 6623

kk IMG 6626

Text & Bilder: PresseAG, Nov.15

Unsere Auszeichnungen

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Besucherzähler

Heute 270

Gestern 594

Woche 3632

Monat 2515

Insgesamt 366228

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!