Zentrales Element der Berufsvorbereitung am Gymnasium ist ein einwöchiges Berufspraktikum zu Beginn der 10.Klasse.  Jeweils in der Woche vor den Herbstferien besuchen die Zehntklässler fünf Tage lang ein privates Wirtschaftsunternehmen, eine staatliche oder kirchliche Einrichtung.

Zusätzlich zu BOGY hat sich das Gymnasium Mengen dazu entschlossen, einen neuen Schwerpunkt in Form einer BOGY begleitenden Arbeitsgemeinschaft zu etablieren und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Ein Assessment Center, betriebliches Auswahl Verfahren oder auch Personalauswahlsverfahren ist ein aufwändiges Verfahren, in dem mehrere Beobachterinnen und Beobachter (Vertreter der Fachabteilung, Personalabteilung, Psychologen, externe Berater u.a.) einen bzw. mehrere (unternehmensinterne oder -externe) Kandidatinnen und Kandidaten anhand von Verhaltensausprägungen beobachten, beschreiben, beurteilen und einschätzen, um auf der Basis eines zugrunde liegenden Anforderungsprofils, deren Eignung für eine konkrete Aufgabe bzw. Stelle zu bewerten.

6.1 Allgemeine Beratung bei der Berufs- bzw. Studienorientierung

6.2 Berufsinformationszentrum ( BIZ)

6.3 Berufsmessen und Studientage

6.4 Betriebsbesichtigungen

6.5 Unternehmen stellen sich vor

Unsere Auszeichnungen

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Besucherzähler

Heute 125

Gestern 518

Woche 643

Monat 643

Insgesamt 348283

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!