Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer für die J1

k jonas

Herr Ehrhardt kam tiefst enttäuscht in den Astronomie Unterricht der Jahrgangsstufe 1 - die Neuntklässler hatten seine berauschende Idee, ihre Namen auf den Mars zu schicken, abgelehnt. Sie verpassten die Chance ihres Lebens! Doch wir genialen und gutaussehenden Geeks haben diese Gelegenheit erkannt

und mit Euphorie genutzt. Doch wovon reden wir hier eigentlich?

Im Mai 2018 wird eine Sonde zum Mars fliegen und dort im November nächsten Jahres landen. Sie wird auf dem Mars Bohrungen Messungen durchführen, um den Planeten zu erforschen. Das Besondere: Wir Erdmenschen dürfen unseren Namen mitschicken! 

Auf einer Aktionsseite der US-Raumfahrtbehörde NASA kann man bis zum 1. November 2017 seinen Vor- und Nachnamen eintragen und erhält dann einen virtuellen „Boarding Pass“. Unsere Namen gelangen per Mikrochip an Bord des Mars-Lander „InSight“, der sich im Mai 2018 auf den Weg zum Roten Planeten machen wird. Herr Ehrhardt, mit seiner großzügigen Art, ermöglichte uns dieses teure Spektakel. 

k IMGP2170

2015 hatten bei einer ersten Aktion bereits mehr als 825.000 Menschen ihre Namen eingetragen, nun soll ein zweiter Mikrochip dazukommen. Der „InSight“-Lander soll im November 2018 auf dem Mars ankommen und den Planeten mit wissenschaftlichen Instrumenten untersuchen. Davon erhoffen sich Wissenschaftler neue Informationen über die Entstehung des Planeten und auch der Erde.

Nach dieser Doppelstunde hatte unser Lehrer den Glauben an die Menschheit wiedergefunden. Und auch für uns war es eine der schönsten Unterrichtsstunden, die wir nie vergessen werden.

P.S.: Wir haben noch eine Überraschung für eine Lehrerin, die zwar eigentlich schon pensioniert ist, aber dieses Jahr noch einen Kurs an der Schule unterrichtet.

Mars2  Mars3
 Mars4  Mars1

Text: Anna & Anna, Julian, Jonas, Lidija, Elma, Fabian, Jule, Melanie, Silke & Melissa im Okt. 2017 Fotos: Vielen Dank an Herrn Ehrhardt!

mit zusätzlichen Informationen von der Website: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-Nasa-Orion-Namen-Mars-10998080.html  

Besucherzähler

Heute 71

Gestern 70

Woche 717

Monat 1369

Insgesamt 264182

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!