Assessment-Center-Training mit der AOK– eine perfekte Vorbereitung auf die Bewerbungsphase

AOK Gruppe

Das Gymnasium Mengen hat seit vielen Jahren ein schlüssiges und vielfältiges Konzept, um die Schüler auf die Zeit nach dem Abitur vorzubereiten. Denn (spätestens) dann heißt es sich zu bewerben.

Dieses Konzept wird gestützt vom neuen Bildungsplan und der Bundesinitiative „Abschluss und Anschluss“. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Schüler optimal auf den Start in das Studien- und / oder Berufsleben vorzubereiten. Bereits in den Klassen 9 und 10 werden im Rahmen von BOGY (Berufsorientierung am Gymnasium) verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, in denen die Schüler lernen, wie man sich bewirbt, wie man in einem Bewerbergespräch auftritt, wie man sich bei einem Geschäftsessen verhält. Auch ein Tanzkurs gehört dazu. Außerdem sucht sich jeder Schüler einen Praktikumsplatz und absolviert ein einwöchiges Praktikum. Die Bildungspartner der Schule bieten ebenso einen Informationstag an.

In der Jahrgangsstufe I wird dann der Fokus auch auf die Studienberatung gelegt. Im Laufe der Klasse 11 besuchen die Schülerinnen und Schüler verschiedene verpflichtende Veranstaltungen:

Veranstaltung

Wege nach der Hochschulreife – Visionen

SchülerInnen besuchen die Berufsinformationsmesse in Sigmaringen und können erste Kontakte zu Ausbildungsbetrieben und Institutionen (z.B. Polizei, Bundeswehr) knüpfen

Berufsberatung – Wege nach dem Abitur

 

Umfassende Informationen zu Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten nach dem Abitur (Referentin von der Agentur für Arbeit)

Angebot von Einzelberatungsterminen

 

Studieninformationstag

 

SchülerInnen informieren sich am Tag der offenen Tür direkt an ihrer Hochschule der Wahl vor Ort.

 

Studienbotschafter

 

StudentInnen verschiedener Studienrichtungen kommen an das Gymnasium Mengen und berichten über Studium, Bewerbung, Finanzierung, Arbeitsbelastung, etc.

 

Assessment-Center mit der AOK

 

ReferentInnen der AOK kommen an das Gymnasium Mengen und stellen die Module eines Assessment-Centers vor.

 

Was ist ein Assessment-Center?

Ein Assessment-Center (AC) (engl. assessment „Beurteilung“) ist eine Methode zur Einschätzung von Personen vor allem in den Bereichen der Personalauswahl und Personalentwicklung. Neben Ergebnissen von Arbeitssimulationen oder anderen Übungen (Rollenspiele, Gruppendiskussionen, Konzeptionsübungen u.a) und deren Bewertung durch geschulte Beobachter ("Assessoren") können Leistungstests oder Persönlichkeitstests zur Einschätzung von Personen verwendet werden. (Quelle: Wikipedia)

 

Vor allem bei der Bewerbung für einen Dualen Studienplatz führen viele Betriebe Assessment-Center durch.

Um die Schüler auf diese Anforderungen vorzubereiten, kamen Frau Prutek und Herr Böhler von der AOK am 03. und am 04. Juli mit einem großen Repertoire an Übungen und Simulationen an unsere Schule.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde der grobe Ablauf eines AC erklärt. Danach galt es, verschiedene „Aufgaben“ zu bewältigen, wobei jeder Schüler einmal dran kam. So machten die einen eine Selbstpräsentation, andere ein Rollenspiel oder eine Gruppendiskussion. Wie im echten AC wurde manchmal die Vorbereitungszeit spontan gekürzt, um die „Bewerber“ unter Stress zu setzen.

Natürlich wurden sämtliche Übungen von den „Assessoren“, in diesem Fall die zwei Referenten und die restlichen Schüler, beobachtet. So lernten die Schüler auch, welche Kompetenzen die Beobachter mit bestimmten Übungen überprüfen möchten. Und sie konnten bei der Rückmeldung gleich üben, wie man richtig Feedback gibt.

Frau Prutek und Herr Böhler, die selbst schon bei ACs teilgenommen hatten, berichteten sehr lebendig und authentisch von ihren eigenen Erfahrungen und konnten den Schülern viele wertvolle Tipps geben. So wurden auch Themen angesprochen wie „Stärken und Schwächen und der Umgang damit“ und „Mimik und Gestik“.

Die beiden Kurse der Jahrgangsstufe 1 erlebten jeweils einen informativen Nachmittag mit kurzweiligen Übungen und Diskussionen.

Das Assessment-Center ist ein toller Service der AOK, den wir gerne wieder in Anspruch nehmen werden.

AOK Körpersprache

Text und Bilder: Vielen Dank an Frau Westermann, Juli 2018

Besucherzähler

Heute 9

Gestern 121

Woche 130

Monat 2075

Insgesamt 270905

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!