J1 Di Maltes 6

Am Dienstag, den 17.10.17 fuhren die Schüler der J1 nach Sigmaringen, um sich vor Ort bei den Maltesern über die Möglichkeiten und Vorteile eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) zu informieren. Zuerst erklärte Herr Möller die Ausbildungsmöglichkeiten im FSJ bei den Maltesern. So werden alle FSJler zum Rettungsassistenten ausgebildet und können zusätzlich noch die Option der Lehrtätigkeit wählen. Hierbei durchlaufen sie ein weiteres Ausbildungsmodul, dass die jungen Leute zum Leiten von Erste-Hilfe-Kursen befähigt.

17 09 Planspiel Börse Logo

Beim diesjährigen Planspiel Börse der Kreissparkasse sind Schülerinnen und Schüler aus den Klassen J1 und J2 mit am Start. In kleinen Gruppen von vier bis sechs Schülern wird ihnen ein Startkapital von 50.000 Euro Spielgeld zur Verfügung gestellt. Dieses Kapital gilt es mithilfe von geschicktem Ankauf und Verkauf von Wertpapieren zu steigern.

24 Wochen

Im Religionsunterricht werden die Schüler immer wieder eingeladen, sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen. In dieser Woche wollen die beiden Oberstufenkurse am Freitagabend den Film "24 Wochen" in der Alten Schule in Sigmaringen anschauen. Regisseurin Anne Zohra Berrached thematisiert in diesem sehr eindringlichen und mehrfach preisgekrönten Film aus dem Jahr 2016 die Gewissensentscheidung einer Spätabtreibung. Zum Inhalt des Films:

 

17 05 Technorama 8

Am Mittwoch, den 03.05.2017 machten sich die Zehntklässler morgens mit Herrn Massa und Herrn Krause auf den Weg nach Winterthur in der Schweiz zum Technorama. Das Technorama ist ein Erlebnis-Museum, das Technik, Kunst und Wissenschaft spielerisch näher bringt. So werden interaktive Experimente und Vorführungen wie Hochspannungs- und Gas-Shows gezeigt.

Besucherzähler

Heute 58

Gestern 51

Woche 416

Monat 1473

Insgesamt 262431

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!