DELF Prüfung 2017

k 17 07 DELF 1

Am 24.06.17 war die schriftliche DELF-Prüfung in der Schule.

Insgesamt zehn Prüflinge stellten sich der Herausforderung und legten die Prüfung je nach Niveau entweder am Vormittag (A2) oder am Nachmittag (B1) ab. Die Schüler mussten dabei in verschiedenen Bereichen ihr Können unter Beweis stellen: Neben Hör- und Leseverständnis wird auch ein selbst verfasster Text bewertet. Alle haben sich tapfer geschlagen "soweit sich das ohne Lösungen beurteilen lässt".

Jetzt steht für die Prüflinge am 12. Juli noch eine mündliche Prüfung an. Dies besteht aus drei Aufgaben: Zunächst stellt man sich selbst vor, dann gibt es ein kleines Rollenspiel zu einer Alltagssituation und schließlich das Vorstellen eines zuvor unbekannten Themas anhand eines Textes, der vor der Prüfung gezogen und dann zehn Minuten lang vorbereitet wird. Dank der großen Teilnehmerzahl kommt der Prüfer aus Salem zu uns in Haus.

k 17 07 DELF 2

Am Mittwoch den 12.07.17 war dann noch die mündliche Prüfung. Der Prüfer hieß Peter Heider und war Lehrer in Salem, aber um ein bisschen mit den jungen Leuten in Kontakt zu bleiben und aus Liebe zur französischen Sprache, nimmt er immernoch an verschiedenen Schulen die DELF-Prüfung ab. Obwohl alle etwas nervös waren, sind alle mit einem guten Gefühl aus der Prrüfung gekommen. Das lag nicht zuletzt an dem Stoff-Obelix den Herr Heider zur Unterstützung mitbrachte. DELFmü

Auf die offizielen Ergebnise müssen wir leider noch etwas warten, aber da Herr Heider immer wieder bestätigte: "Tu parles déjà bien français", hoffen wir, dass alle bestanden haben.

 

Text: Presse-AG, Fotos: Vielen Dank an Frau Seeger! Juli 2017

Unsere Auszeichnungen

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Besucherzähler

Heute 118

Gestern 655

Woche 4152

Monat 5567

Insgesamt 390348

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!