23 11 Wandertag 6a 17

Seit einigen Wochen beschäftigen wir uns im Deutschunterricht bzw. in den Klassenstunden und im Kunstunterricht mit dem Projekt „Wie Menschen und Tiere wohnen“. Zu zweit oder allein sammeln wir Informationen zu einem selbst gewählten Unterthema, das wir in einigen Stunden dann in der Klasse präsentieren werden. Passend zum Thema bauen wir im Kunstunterricht Wohnhöhlen aus Ton.  

Am Wandertag wollten wir herausfinden, wie die Menschen in unserer Region früher gelebt haben.

23 12 Moschee 6a 4

Am Mittwoch in der Modulwoche besuchten wir mit unserer Klasse die Moschee in Bad Saulgau. 

Wir fuhren mit Herrn Callies und Frau Richter mit dem Zug nach Bad Saulgau und gingen etwa zwanzig Minuten zu Fuß bis zur Moschee. Sie befindet sich am Ortseingang von Saulgau, aus Richtung Herbertingen kommend und man kann sie schon von Weitem an dem weißen Minarett erkennen. 

23 10 Fahrradtrining Kl. 6 9

Im Folgenden einige Eindrücke von unserem Fahrradtraining, das wir im Rahmen der Modulwoche mit der Polizei durchgeführt haben. Nachdem wir in der 4. Klasse bereits die Fahrradprüfung absolviert hatten, haben wir nun zunächst im Rahmen einer kleinen Theorieeinheit die besonderen Gefahren wiederholt, die für Fahrradfahrer im Straßenverkehr lauern. Anschließend durften wir in Kleingruppen unsere Fahrräder durchchecken, unter Anleitung der Polizisten das Linksabbiegen üben sowie in einem Fahrradparcours unser Können zeigen.

In der Modulwoche hatte Frau Wagner für uns Sechstklässler am Montag einen besonderen Gast eingeladen: Herrn Hepp, einen taubblinden Mann. Seine Frau, Frau Hepp, war auch anwesend und übersetzte uns immer, was ihr Mann in der Gebärdensprache sagte. 

23 05 Schwimmen FN 1 klein

Am Montag, den 22.5., begaben sich acht Schülerinnen aus der 5a und 5b mit Herrn Freiberg auf den Weg nach Friedrichshafen. Dort fand das Bezirksfinale im Schwimmen im Rahmen von Jugend-trainiert-für-Olympia statt. In fünf unterschiedlichen Staffeln (u.a. 10min Ausdauerstaffel sowie Koordinationsstaffel mit Altdeutsch-Rückenschwimmen) traten die Fünftklässlerinnen gegen zehn weitere Schulen aus dem Regierungsbezirk Tübingen an.

 

An einem Freitagabend im Februar (23.Februar 2023) waren wir für zwei Stunden mit  Familienmitgliedern im Bowling-Center in Riedlingen. Da fast alle Familien an diesem Tag Zeit hatten, waren wir zusammen etwa 70 Personen und belegten damit alle Bahnen bis auf eine. Die Kinder spielten auf den drei Bahnen links und auf den übrigen die Erwachsenen, die per Zufallslos in Gruppen eingeteilt waren. Nach der Hälfte der Zeit wechselten wir die Gruppen, sodass sich auch die Eltern alle einmal kennen lernen konnten. Die Vornamen zu lernen war übrigens an diesem Tag ganz leicht, weil sie ja immer auf der Anzeige auftauchten, wenn man an der Reihe war.

Am Wintersporttag am 7. Februar 2023 sind wir mit dem Bus zum Schlittschuhfahren nach Ravensburg in die Eishalle gefahren, weil die 5te Klasse immer zum Schlittschuhfahren geht. Es war cool in einer so großen Eishalle Schlittschuh zu fahren. Außer unserer Schule war noch eine andere Schule da; deshalb war die Halle sehr voll und es hat super viel Spaß gemacht. Man konnte sehr gut Fangen spielen, weil man sich hinter den vielen Leuten verstecken konnte. Es gab aber auch einige Kinder in unserer Klasse, die zum ersten Mal auf Kufen standen, die blieben am Anfang eher an der Bande und konnten es ganz gut lernen an diesem Tag.

Mehrere Familien aus unserer Klasse hatten sich am Samstag, dem 22.Oktober 2022 zu einer Familienwanderung im Donautal verabredet. Wir starteten an einem Parkplatz in der Nähe von Leibertingen, wo uns der Förster Herr Schneck vom Haus der Natur in Beuron in Empfang nahm. In einem kleinen Unterstand durften wir zuerst bei den ausgestellten Schaubildern erraten, welche Samen welche sind.

23 07 Klasse 5a 2

Jedes Jahr veranstaltet die SMV im Advent einen Weihnachtsverkauf für den guten Zweck. Da wir neu an der Schule sind, war es natürlich unser erster Weihnachtsverkauf. Deshalb schauten wir uns vor unserem Termin am 15. Dezember 2022 in der großen Pause bei den anderen Klassen an, wie das so abläuft.

Am Tag selber haben wir leckeres Essen und warmen Punsch verkauft. Wir hatten viel zu tun und gleichzeitig viel Spaß. Unsere Buddys haben uns geholfen. Es gab das Aufbauteam, das Verkaufsteam und das Abbauteam. Viele Dinge waren ausverkauft und wir freuen uns schon auf den nächsten Weihnachtsverkauf.  

Die nächsten Termine

Mi, 06. März 2024
Fachpraktisches Abitur Bildende Kunst (J2)
Mo, 18. März 2024
Exkursion nach Dachau (Kl.9/10, Bi, El, Fi, Ze)
Mo, 25. März 2024
Osterferien, 25.03.-05.04.2024
Do, 11. April 2024
Musicalfahrt der SMV

Warum GM

Unsere Auszeichnungen

 

Schullogo Lernort

 

gdc PS logo 1c black

 

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Sonstiges

Homepage unseres Kunsterziehers Peter Reininger

23 08 Reininger

Besucherzähler

Heute 643

Gestern 983

Woche 5351

Monat 1626

Insgesamt 1234203

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Suche