17 01 Ali

Auch dieses Jahr fand wieder der Vorlesewettbewerb, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet wird, für die sechsten Klassen im ganzen Land statt. Bei dem Wettbewerb geht es um das genaue und ausdrucksvolle Vorlesen von Geschichten. Auch die 26 Schüler/innen unserer 6. Klassen haben mitgemacht und schicken ihren Sieger nun in die nächste Runde.

k 20160715 182343 resizedDas erste Jahr ist schon vorüber! In fröhlicher Runde versammelten sich am vergangenen Freitag (15.05.) die Fünftklässler mit ihren Familien an der Soppenhütte in Ennetach, um gemeinsam das erste Schuljahr zu beschließen. Nachdem alle mehr oder weniger schnell die richtigen Abbiegungen im Wald zum versteckten Grillplatz gefunden hatten, wurde schon bald am Feuer eifrig gegrillt. Die Kinder verabschiedeten sich bei dieser Gelegenheit mit selbst gestalteten T-Shirts von ihren Buddys

k IMG 20160510 WA0002Wegen reger Beteiligung am Charity-Run gewannen die Fünf A einen gemeinsamen Ausflug ins Badkap. Am 22. April ging es dann auch schon los. Zusammen mit ihren Buddys, ihrer Klassenlehrerin und Herrn Jacksche fuhren die Fünfer vergnügt mit dem Zug zum Badkap. 

k 16 12 klasse6 singer 1"Wer von euch weiß eigentlich, ob er bei Google+ angemeldet ist? Wenn dies der Fall ist, solltet ihr euch nicht wundern, wenn eure privaten Fotos vom Handy im Internet von jedem angeschaut werden können, denn Google+ synchronisiert alle Daten von Handy und PC" - dies war einer der heiklen Punkte rund um das Thema Neue Medien, die Herr Singer vom Jugendhaus in Mengen den jungen Mediennutzern zu bedenken gab. Gewürzt mit zahlreichen Anekdoten und Beispielen aus seiner Praxis als Medienbeauftragter

k IMG 8784

Zu einem Spielenachmittag mit ihren Buddys trafen sich am Mittwoch, dem 3. Februar, die beiden fünften Klassen. Zum Auftakt wurden zwei Spiele mit allen zusammen im Musiksaal gespielt, danach hatte jeder die Auswahl zwischen drei Räumen:

Famwanderg6 1Fasziniert lauschten die Herbstwanderer aus der Klasse 6 den Geschichten rund um Friedel, den vor einigen Monaten ins Donautal zugewanderten Luchs, der sich vielleicht - wer weiß - gerade auf dem Nachbarfelsen von seinen nächtlichen kilometerlangen Streifzügen ausruht und die Angewohnheit hat, seine Beute in mehreren Tagesrationen immer hübsch säuberlich von hinten nach vorn zu verspeisen, sofern ihm nicht andere Tiere diese streitig machen. Warum ist die Erde an einigen ebenen Stellen fast dunkelschwarz? Leo wusste die Antwort noch von seiner letzten Wanderung mit Herrn Schneck,

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 115

Woche 116

Monat 2324

Insgesamt 196401

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!