Schüleraustausch Monistrol 2019

19 05 Visite Monistrol 6

Am Mittwochmorgen (22. Mai) machten wir uns auf den Weg nach Monistrol: Unser Gegenbesuch bildet Teil 2 des diesjährigen Austauschs mit unserer französischen Partnerschule. Nach elfstündiger Fahrt und dreimaligem Umsteigen kamen wir in St. Etienne an. Dort warteten schon gespannt unsere Gastfamilien, die uns freundlich empfingen und uns anschließend in unser "neues Zuhause" brachten.

Am nächsten Morgen trafen wir uns alle gemeinsam an der Schule, dem Lycée Nôtre-Dame-du-Château, um im Rahmen eines kleinen Empfangs gemeinsam mit unseren Franzosen zu frühstücken.
Zwei französische Austauschschülerinnen hatten eine Stadtführung für uns vorbereitet und zeigten uns ihren Heimatort Monistrol. Sie begannen mit der Geschichte des Lycées (unserer Schule), anschliessend besuchten wir das Schloss Monistrols, das Château des Evêques.
Am Nachmittag stand ein Ausflug nach Le Puy-en-Velay auf dem Programm. Eine Stadtführerin zeigte uns unter anderem die mittelalterliche Altstadt und die beeindruckende Kathedrale.

 

Am Freitag begleiteten wir unsere Austauschschüler in den Unterricht und bekamen einen Einblick in den französischen Schulalltag.

 

Nachdem wir das Wochenende in unseren Gastfamilien verbracht hatten, stand am Montag Morgen die Besichtigung einer Bäckerei auf dem Programm. Am Nachmittag fuhren wir zum Château des Bruneaux im nahegelegene Firminy, das unter anderem eine originalgetreue Kohlemine beherbergt. Wir erhielten eine Führung durch den eindrucksvollen Minenschacht und erfuhren sehr viel über die Geschichte der Kohlengrube, welche bereits im 19. Jahrhundert begann.

 

Am Dienstag fuhren wir alle zusammen mit unseren Austauschpartnern nach Saint-Etienne, um gemeinsam in verschiedenen Teams Lasertag zu spielen, was allen sehr großen Spaß bereitete. Anschließend besuchten wir das Stade Geoffroy-Guichard in Saint-Etienne. Dort bekamen wir eine Führung über die Geschichte des Stadiums und einen Einblick, wie die Fußballspieler Saint-Etiennes sich auf das Spiel vorbereiten. Am Abend fuhren wir alle zurück zum Lycée und verbrachten den restlichen Abend zusammen.

 

Am Abreisetag brachten uns unsere Gastfamilien zum Bahnhof nach Saint-Etienne, von wo es dann anschließend zurück nach Hause ging. Nach einer zehnstündigen Fahrt erreichten wir den Bahnhof in Mengen, wo jeder von seinen Eltern abgeholt wurde und wieder in sein eigenes Zuhause zurückkehrte.

 

Donnerstag Morgen: Accueil im Lycée und Führung durch Monistrol

19 05 Accueil 1

19 05 Accueil 2

19 05 Accueil 3

19 05 Accueil 4

19 05 Visite Monistrol 1

19 05 Visite Monistrol 2

19 05 Visite Monistrol 3

19 05 Visite Monistrol 4

19 05 Visite Monistrol 5

19 05 Visite Monistrol 7

19 05 Visite Monistrol 8

19 05 Visite Monistrol 9

19 05 Visite Monistrol 10

19 05 Visite Monistrol 11

19 05 Visite Monistrol 12

 

Donnerstag Nachmittag: Le Puy

19 05 Le Puy 1

19 05 Le Puy 7

19 05 Le Puy 8

19 05 Le Puy 2

19 05 Le Puy 3

19 05 Le Puy 4

19 05 Le Puy 5

19 05 Le Puy 6

 

Wochenende:

19 05 Wochenende 1

19 05 Wochenende 2

19 05 Wochenende 3

19 05 Wochenende 4

19 05 Wochenende 5

19 05 Wochenende 6

19 05 Wochenende 7

 

Montag Morgen: Boulangerie in Monistrol

19 05 Boulagerie 1

19 05 Boulagerie 2

19 05 Boulagerie 5

 

Montag Nachmittag: Château des Bruneaux in Firminy

19 05 Château 1

19 05 Château 2

19 05 Château 3

19 05 Château 4

 

Dienstag: Lasergame und Stade Geoffroy-Guichard in Saint-Etienne

19 05 Stade 1

19 05 Stade 2

19 05 Stade 3

19 05 Stade 4

19 05 Stade 5

19 05 Stade 6

19 05 Stade 7

19 05 Stade 8

19 05 Stade 9

19 05 Stade 10

19 05 Stade 11

19 05 Stade 12

19 05 Stade 13

 

 Dienstag Abend: Abschlussfeier in der Schule

19 05 Soirée1

19 05 Soirée2 

 

Mittwoch: Départ

19 05 départ

Text und Fotos: Presse-AG; Mai 2019

Besucherzähler

Heute 9

Gestern 121

Woche 130

Monat 2075

Insgesamt 270905

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!