Unsere neue Schulsozialarbeiterin Ann-Marie Fayard

IMGSchulzozialarbeiterin1

Ich hatte am vergangenen Dienstag die Chance, mit unserer neuen Schulsozialarbeiterin, Ann-Marie, zu reden und ihr ein paar Fragen zu stellen. Ich konnte herausfinden, dass sie in Sigmaringen wohnt und mit dem Auto zur Schule fährt. Sie studierte an der DHBW in Villingen-Schwenningen Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Bildung und Beruf und entschied sich schon am Anfang des Studiums

für den Arbeitsbereich der Schulsozialarbeit, da ihr diese Fachrichtung sehr gut gefiel und sie auch schon viel praktische Erfahrung sammeln konnte. Auch die Abwechslung und Individualität an einer Schule ist ihr wichtig.

Sie war schon an mehreren Schulen, wie zum Beispiel an der Sonnenlugerschule, doch das Gymnasium ist ,,eine ganz neue Herausforderung”, da es bisher Vorort noch keine Schulsozialarbeit gab. Frau Schultheiß kam immer punktuell ans Gymnasium, aber da war der Beziehungsaufbau zu den Schüler*innen schwieriger. Ann-Marie ist bereits wöchentlich in den Klassenstufen 5 und 6 in den Klassenlehrerstunden, der Kontaktaufbau zu den Schülern*innen ist ihr wichtig. 

Insgesamt sei sie von der Schule und der Stadt Mengen positiv überrascht, sie fühle sich sehr wohl und freue sich auf das kommende Schuljahr.

Wenn ihr Schüler*innen irgendwelche Probleme habt - seien es private oder schulische, oder ihr einfach jemanden für ein Gespräch braucht, könnt ihr unter der Woche immer vormittags in den Raum 313 kommen und mit Ann-Marie, welche eure Sorgen, Wünsche und Anregungen vertraulich behandelt, reden. Ihre Türe steht euch immer offen! In dem Büro der Schulsozialarbeit gibt es auch eine gemütliche Ecke mit Sitzsäcken und Büchern, in der man ganz toll lesen und entspannen kann.

Zu Hause hat Ann-Marie eine Schildkröte namens Franklin. Auch klettert sie gerne, sowohl Indoor als auch Outdoor am Felsen. Insgesamt treibt sie viel Sport und trifft sich gerne mit Freunden. Ob chinesisch oder italienisch, Ann-Marie genießt jedes Gericht.

Also falls ihr mit jemandem unter vier Augen reden wollt, steht euch unsere neue Schulsozialarbeiterin gerne zur Seite!

 

 

k 20 12 Schulsozialarbeit 6b 1

Schulsozialarbeit in der Klasse 6b

 

     

k 20 12 Schulsozialarbeit 6b 2

 

20 12 Klassenmotto 6b

 

Hier geht es zu den Berichten der Schwäbischen Zeitung: 

Präsenz und Präventionsarbeit minimieren Konflikte (SZ, 17.10.2020)

Sozialarbeiterin für das Gymnasium (SZ, 28.12.2020)

 

 

Bild: Lucas Handy
Text: PresseAG // 02.10.2020

Unsere Auszeichnungen

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Besucherzähler

Heute 65

Gestern 537

Woche 602

Monat 4487

Insgesamt 818803

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!