3. Das einwöchige Berufspraktikum in Klasse 10

Zentrales Element der Berufsvorbereitung am Gymnasium ist ein einwöchiges Berufspraktikum zu Beginn der 10.Klasse.  Jeweils in der Woche vor den Herbstferien besuchen die Zehntklässler fünf Tage lang ein privates Wirtschaftsunternehmen, eine staatliche oder kirchliche Einrichtung. Den Praktikumsplatz müssen sich die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihren Interessen selbstständig suchen. Das Bewerbungsverfahren ist ebenfalls in Eigenverantwortung zu durchlaufen. Während der Vorbereitung bzw. im Verlauf der Berufserkundungswoche steht selbstverständlich die für BOGY zuständige Fachlehrerin jederzeit beratend zur Seite. Am Gymnasium Mengen ist dies Frau Huber- Stiddig.

Nach Beendigung des Praktikums fertigen die Schülerinnen und Schüler einen Praktikums- Bericht an, der in die Gesamtnote des Faches Gemeinschaftskunde einfließt.

Eine Auswahl dieser Berichte wird u.a. in gekürzter Form am Präsentationsabend BOGY, der im Frühsommer des jeweiligen Schuljahres stattfindet, den eingeladenen Eltern vorgetragen.

Unsere Auszeichnungen

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Besucherzähler

Heute 296

Gestern 594

Woche 3658

Monat 2541

Insgesamt 366254

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!