Deutschland Wartburg (André Nestler)

Exkursionen sind aufgrund von Corona zwar aktuell nicht möglich, doch die 7b konnte dank moderner Technik trotzdem die Wartburg in Eisenach erkunden – und zwar virtuell! Unter dem Link https://www.wartburg.de/NR2/ (letzter Zugriff 05.05.2020) findet sich der Rundgang durch die Wartburg. So kann Luthers Geschichte hautnah erlebt werden, ohne vom Schreibtisch aufzustehen.
Ihr wollt wissen, wie der virtuelle Rundgang so war? Lest selbst – die 7b hat über Martin Luther und seine Zeit auf der Wartburg recherchiert und einige Berichte über ihre Exkursion verfasst!

ChristopherAuch während des Homeschoolings geht es im BK-Unterricht der Klasse 7 voran - Die jüngste Aufgabe der SchülerInnen war es, ein kompliziert aussehendes Raumschiff zu zeichnen oder zu konstruieren. Hier könnt ihr die weltraumtastischen Werke betrachten:

Hannah 2 

"Weiterentwickeln eines Ausschnittes aus  Dürers Rasenstück" ist der Name des Kunstprojekts in Klasse 7. Die SchülerInnen haben sich während der Corona-Pause an ihren Schreibtisch gesetzt, und diese hübschen Zeichnungen angefertigt. Hier könnt ihr nun ein paar anschauen: 

19 12 Malala 4

Am Gymnasium Mengen hat am 18. Dezember 2019 der Schauspieler Luca Zahn vom Theater Lindenhof, Melchingen, das Klassenzimmerstück "Malala - Mädchen mit Buch" aufgeführt. In diesem dramatisierten Monolog für junges Publikum spielt Luca Zahn einen Journalisten, der sich mit Malala und ihrer Geschichte auseinandersetzt und dabei eigene Vorurteile gegen den Islam hinterfragt. 

Rel 1

Ein besonderes Ehepaar durften wir im Religionsunterricht begrüßen: Frau Hepp und Herrn Hepp, der gehörlos zur Welt kam und im Alter von 30 Jahren erblindete, leidet am sog. Usher-Syndrom, das ist eine erblich bedingte Seh- und Hörschwäche, die unterschiedlich stark ausgebildet sein kann. Seine Frau übersetzte das, was er „sagte“, in unsere Sprache. Wie kann man sich mit einem solchen Menschen unterhalten?

18 10 Wandertag Donnerstag 23

 Montag: Exkursion zur Synagoge nach Ulm

Um 9 Uhr trafen wir uns an der Schule am Haupteingang. Gemeinsam gingen wir zum Bahnhof, um mit dem Zug ins eine Stunde entfernte Ulm zu fahren. Zunächst besuchten wir die Synagoge. Die Jungs trugen dort eine Kippa, eine spezielle jüdische Kopfbedeckung.

Die nächsten Termine

Di, 21. Mai 2024
Pfingstferien, 21.-31.05.2024
Sa, 08. Juni 2024
Schriftliche Prüfung DELF B1 (Kl. 10)
Mo, 10. Juni 2024
Schullandheim Kl.6, 10.-14.06.
Mo, 17. Juni 2024
Fachpraktisches Abitur Sport (J2)
Mo, 17. Juni 2024
Fachpraktisches Abitur Sport (J2)
So, 23. Juni 2024
Englandfahrt (Kl. 9 und 10), 23.-28.06.24

Warum GM

Unsere Auszeichnungen

 

Schullogo Lernort

 

gdc PS logo 1c black

 

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Sonstiges

Homepage unseres Kunsterziehers Peter Reininger

23 08 Reininger

 

WATT Übersicht PB 1878x939

Besucherzähler

Heute 77

Gestern 966

Woche 4382

Monat 17171

Insgesamt 1301789

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Suche