Spendenübergabe am letzten Schultag

19 12 letzter Schultag 4

Wie es seit Langem Tradition ist, fand am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, am Freitag, dem 20. Dezember ein ganz besonderes Programm statt. 

Den Ökumenischen Gottesdienst in der Pauluskirche Mengen hatten die Lehrer und Schüler der Realschule gestaltet. In festlicher und zugleich besinnlicher Stimmung wurde unter Mitwirkung der schuleigenen Mundharmonika-Gruppe gemeinsam gesungen und das Thema "Türen öffnen" beleuchtet. Während dieser Titel in der Vorweihnachtszeit häufig spontan mit den allseits beliebten Adventskalendern assoziiert wird, lernten die Gottesdienstbesucher die übertragene Bedeutung kennen und wurden ermuntert, anderen zum Beispiel durch Hilfsbereitschaft Türen zu öffnen und sogar selbst zu offenen Türen zu werden, um Mitmenschen Nähe und Liebe zu ermöglichen.

Am späteren Vormittag traf sich die ganze Schulgemeinschaft auf dem Pausenhof und durfte vier Gäste vom Weltkreis der katholischen Kirchengemeinde begrüßen. Das Gymnasium hatte im Oktober gemeinsam mit dem Megnener Gewerbeverein zum 9. Mal einen Charity Run veranstaltet; die insgesamt 11733 Euro Spenden gehen zu zwei Dritteln an den Weltkreis für sein Berufsschulprojekt in Katende (Uganda). Stolz und Freude konnte man in den Gesichtern ablesen, als Frau Westermann und Herr Nowack einen Spendenscheck über 7822 Euro überreichten. Stellvertretend für den Weltkreis ergriff unser ehemaliger Kollege Herr Lerch das Wort und dankte den anwesenden Schülern, die Runde um Runde gelaufen waren, sowie den großzügigen Sponsoren. Er erläuterte, dass von dem gespendeten Geld insbesondere Toiletten für die Jungen und Mädchen der Berufsschule gebaut werden sollen. Die übrigen 3911 Euro stehen unserer Schule selbst zur Verfügung.

Mit Spannung wurde außerdem die Auswertung des diesjährigen Weihnachtsverkaufs erwartet: Die Schülersprecher verkündeten zunächst, dass insgesamt 1070,01 Euro eingenommen wurden. Der "Sieger" mit den meisten Einnahmen ist in diesem Jahr die Klasse 5b, gefolgt von den Klassen 9a und 7b. Als Belohnung dürfen sie 80% (bzw. 60% / 40%) ihres Gewinns für die Klassenkasse behalten. Weiter gehen 400 Euro an unser Patenkind Amen Ekka in Indien; der Restbetrag wird je zur Hälfte an die Natur- und Umweltschutzorganisation WWF und das Jugendrotkreuz gespendet. 

Herr Nowack verabschiedete sich von der Schülerschaft schließlich mit einem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk: einem pädagogischen Tag am Freitag, den 10. Januar.

Mit festlichen Weihnachtsklängen eines kleinen Orchesters unter Leitung von Frau Kacprzak und einer Klassenlehrerstunde endete der Schultag nach der 5. Stunde.

 

Hier geht es zum Bericht der Schwäbischen Zeitung: Schüler erlaufen 11 733 Euro (SZ, 24.12.2019)

Ein ausführlicher Bericht zum Spendenprojekt in Uganda ist hier zu finden: Mit Spendengeld werden Toiletten errichtet (SZ, 16.11.2019)

 

Wir wünschen allen Lehrerinnen und Lehrern, sowie allen Schülerinnen und Schülern eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

19 12 letzter Schultag 1

19 12 letzter Schultag 2

19 12 letzter Schultag 3

Text: Presse AG, Fotos: Presse AG; Dezember 2019

Unsere Auszeichnungen

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Besucherzähler

Heute 116

Gestern 650

Woche 116

Monat 3459

Insgesamt 308594

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!