Klimafasten am Gymi

21 03 Lastenrad 3

Trotz Schulschließung findet auch dieses Jahr wieder das Klimafasten statt! In den verschiedenen Klassen werden die unterschiedlichsten Themen behandelt und im Rahmen der Möglichkeiten auch kleine Projekte durchgeführt. Mit einem Klick auf die einzelnen Klimatipps könnt ihr mehr über die einzelnen Themen erfahren:

In der ersten Woche hat sich die Klasse 10, zusammen mit Frau Westermann, mit dem Thema Handykonsum beschäftigt. 

Klimatipp 1: Recycelt eure alten Handys, die nur in der Schublade liegen, damit die weltweite Rohstoffgewinnung verringert werden kann! Man kann diese zum Beispiel bei der Wilhelma in Stuttgart spenden, dort wird der Ertrag aus den Handys zu 100% für Tierschutzprojekte verwendet.

Hier könnt ihr mehr darüber erfahren: Was haben Handy mit Gorillas zu tun?

Klimatipp 2: Denkt darüber nach, euch ein Fairphone zuzulegen! Fairphone ist eine Handymarke, die Mensch und Umwelt an erste Stelle stellt, sie beuten ihre Arbeiter nicht aus und sind komplett Fairtrade. Außerdem kann man, wenn etwas kaputt geht, ganz einfach recycelte Ersatzteile bestellen und das Handy reparieren. Hier könnt ihr mehr darüber erfahren: https://www.fairphone.com/de/ 

Klimatipp 3: Überdenke deinen digitalen Konsum, denn er verursacht CO2-Ausstoß! US-Forscher haben berechnet, dass 4 Stunden streamen pro Tag in HD-Qualität einem monatlichen Ausstoß von 53 kg CO2 entspricht. Wechselt man von HD auf Standard-Qualität, dann sind es nur noch 2,5 kg.

 

21 02 FleischAußerdem haben die Siebtklässler mit Frau Hallanzy die Auswirkungen des Fleischkonsums auf unser Klima behandelt:

Klimatipp 4: Probiere aus, eine Woche lang auf Fleisch zu verzichten, um dadurch Wasser zu sparen und weniger Treibhausgase zu produzieren.

 

Leonie und Johanna (J1) haben im Rahmen des evangelischen Religionsunterrichts mit Frau Elsner-Maier das Lastenfahrrad der Stadt Mengen für uns getestet und einen Erfahrungsbericht verfasst:

Klimatipp 5: Das Lastenfahrrad der Stadt Mengen: Das Lastenrad ist eine sehr tolle und klimaneutrale Alternative zum Transport von schweren Dingen mit dem Auto oder Ähnlichem. Zudem kann man damit sehr viel Spaß haben und es auch zum Beispiel für eine Ausflug mit einem Freund, einer Freundin oder dem Hund nutzen.

 

Die Klasse 6b hat mit Ann-Marie und Frau Tritschler das Thema "Müll" behandelt. Folgende Ideen haben sich die Schülerinnen und Schüler überlegt, um unnötigen Müll zu vermeiden: 

Klimatipp 6: Versuche, wann immer möglich, Alternativen für Plastikverpackungen zu verwenden! Das können z.B. Stoffbeutel, Vesperdosen und wiederverwendbare Trinkflaschen sein. Außerdem sind Bienenwachstücher ein guter Ersatz für Frischhalte- oder Alufolie.

 

Hier der Klimatipp, den die Klasse 9 mit Frau Hallanzy erarbeitet hat:

Klimatipp 7: Nachhaltige Landwirtschaft: Achtet auf die Qualität und Herstellung (möglichst aus ökologischer Landwirtschaft) eures Fleisches und kauft eure landwirtschaftlichen Produkte möglichst regional. Denn nachhaltige Landwirtschaft bedeutet Wirtschaften im Einklang mit Mensch und Umwelt, das Ressourcen schont und das Klima schützt.

 

Hier geht es zum Bericht der Schwäbischen Zeitung: Kleine Vorsätze summieren sich beim Klimafasten (16.03.2021)

 

Text: Presse-AG & vielen Dank an Frau Westermann, Frau Hallanzy, Leonie und Johanna (J1), Anleitung: Vielen Dank an Frau Neuf!

Foto: Pixabay, Feb. 21

Unsere Auszeichnungen

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Besucherzähler

Heute 68

Gestern 537

Woche 605

Monat 4490

Insgesamt 818806

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Administration

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!