Projekt: Tiere und Natur

23 07 Tiere 11

Am Freitag war der erste Projekttag; wir trafen wir uns mit unseren Fahrrädern vor dem Gymnasium. Zusammen radelten wir mit Frau Tritschler und Herrn Bien in den Blochinger Wald, dort empfieng uns der Jäger Roland mit seinem hund Aika. Roland gab uns anschließend eine dreistündige Waldtour und belehrte uns über den ganzen Wald. Wir lernten verschiedene Baum- und Pflanzenarten kennen. Zwischendurch durften wir uns sogar mit selbst gemachen Apfelsaft mit und verschiedenem Gebäck stärken! Nach der Tour fuhren wir gemeinsam wieder zurück zum Gymnasium. Der Projekttag war sehr schön und interessant und wir lernten viel dazu!

23 07 Tiere 2

23 07 Tiere 5

23 07 Tiere 1

 

Montag: Neherhof

Um acht Uhr liefen wir an der Schule im strömenden Regen los. Unser Ziel war der Ferienhof Neher in Granheim. Als wir dort ankamen, bekamen wir eine Führung von Maria Neher. Als erstes gingen wir in den Laufstall der Milchkühe. Dort sahen wir die beiden Melkroboter, die die Kühe Tag und Nacht melken. Anschließend gingen wir zu den frisch geborenen Kälbern und streichelten sie. Außerdem sahen wir uns die etwas älteren Kälber an un den Deckbullen, der sehr aggressiv wirkt. Kurze Zeit später liefen wir an den trächtigen Kühen vorbei, die jederzeit ihr Kalb zur Welt bringen konnten. Etwas später gingen wir zu den Kleintieren wie Hasen und Hühnern. Die ganze Zeit über schüttelten wir Sahne zu Butter. Als die Führung zu Ende war, aßen wir ein Brot mit der selbst geschüttelten Butter und gingen wieder zur Schule.

23 07 Tiere 4

23 07 Tiere 3

23 07 Tiere 10

23 07 Tiere 6

23 07 Tiere 8

23 07 Tiere 9

 

Am Dienstag waren wir im Tierheim Sigmaringen zu Besuch. Wir fuhren mit dem Zug nach Sigmaringen und liefen vom Bahnhof zum Tierheim. Dort empfieng uns Herr Grillenberger. Er führte uns zuerst zu den erwachsenen Katzen, zu denen wir ins Gehege durften. Als nächstes zeigte er uns den Tierarzt-Bereich und die kranken Katzen. Danach gingen wir zu den Babykatzen; diese durften wir streicheln und mit ihnen spielen. Herr Grillenberger zeigte uns nach den Katzen die Hunde. Anschließend gingen wir in den Lehrsaal, wo er uns die Licht- und Schattenseiten des Tierschutzes zeigte.

23 07 Tiere 7

 

Fotos: Presse-AG, Berichte: Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5-7! Juli 23

Die nächsten Termine

Di, 21. Mai 2024
Pfingstferien, 21.-31.05.2024
Sa, 08. Juni 2024
Schriftliche Prüfung DELF B1 (Kl. 10)
Mo, 10. Juni 2024
Schullandheim Kl.6, 10.-14.06.
Mo, 17. Juni 2024
Fachpraktisches Abitur Sport (J2)
Mo, 17. Juni 2024
Fachpraktisches Abitur Sport (J2)
So, 23. Juni 2024
Englandfahrt (Kl. 9 und 10), 23.-28.06.24

Warum GM

Unsere Auszeichnungen

 

Schullogo Lernort

 

gdc PS logo 1c black

 

Chronisch Auszeichnung

 

kv boris 1

 

200x200 max sterne fuer schulen logo

Sonstiges

Homepage unseres Kunsterziehers Peter Reininger

23 08 Reininger

 

WATT Übersicht PB 1878x939

Besucherzähler

Heute 80

Gestern 966

Woche 4385

Monat 17174

Insgesamt 1301792

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Kontakt

Gymnasium Mengen
Wilhelmiterstraße 5, 88512 Mengen
Tel.: 07572/8810
Fax: 07572/711613
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Suche